Hydrophile Konzentrate

Zu den hydrophilen Konzentraten

Als Neuerung in der Verabreichung chinesischer Kräuter hat sich in den letzten Jahren das hydrophile Konzentrat entwickelt. Es werden aus den einzelnen Kräutern zuerst alkoholische Auszüge hergestellt. Anschließend wird in einem Verfahren der Alkohol wieder fast zur Gänze verdampft und diese Auszüge werden mit Glycerin - einer Art Zuckersirup - haltbar gemacht. Daraus ergibt sich eine süßliche Konzentratmischung aus verschiedenen Einzelkräutern, die im Geschmack sehr angenehm ist. Diese Anwendungsform bietet eine schöne Alternative zum Dekokt bzw. dem Kräutergranulat und wird auch von Kindern sehr gerne eingenommen und sehr gut vertragen. Die Einnahmenmenge beträgt ca. 2 mal 2ml mit Wasser  pro Tag. Preislich ist das hydrophile Konzentrat auch günstiger als der Dekokt weil die Zubereitung einfacher ist.

Generell muss man sagen, dass  chinesische Kräuter eine sehr hohe Verträglichkeit haben und sehr selten Nebenwirkungen zeigen.

Hydrophile Konzentrate nach Dr. Lemp-Dorfer

Es war mir immer schon ein großes Anliegen neben chronischen Erkrankungen  auch akute Krankheiten mit TCM Kräutern zu behandeln. Seit der Entwicklung von hydrophilen Konzentraten ist dies möglich geworden.
Genau aus dieser Überlegung heraus habe ich vor Jahren eine eigene Serie an Akutmischungen zusammengestellt.

Diese Mischungen sind bewährte Kräuterkombinationen aus meiner Praxis für folgende Indikationen.

  • TCM A Erkältungstropfen
  • TCM B Sinusitistropfen (Schnupfen)
  • TCM C Anginatropfen (Halsschmerzen)
  • TCM D Allergietropfen
  • TCM E Reizblase Tropfen

Diese Mischungen bekommen sie in den unten angeführten Apotheken und sollten bei den ersten Anzeichen von Beschwerden sofort eingenommen werden, damit sie ihre maximale Wirkung entfalten können. Sehr häufig tritt eine Besserung schon nach 1-2 Tagen ein. Falls es notwendig werden sollte, kann man diese Kräuter auch mit einem Antibiotikum kombinieren. Sobald eine Besserung der Beschwerden auftritt, beendet man die Kräutertherapie und lagert den Rest der Tropfen im Kühlschrank. Die Haltbarkeit beträgt ca 1 Jahr.

Art der Einnahme:
Erwachsene: 2 x 30 Tropfen
Kinder: 2 x 20 Tropfen
Babies: 2 x 10 Tropfen

Der Inhalt eines Fläschchens reicht für 10 Tage und kostet Euro 20,–.
Die Akutmischungen können Sie jederzeit in den Apotheken OHNE Rezept abholen

Neben den Akutmischungen gibt es auch eine Reihe von Mischungen gegen chronische Erkrankungen, für diese ist aber eine ärztliche Verordnung notwendig.

Einige Indikationen für diese Chronischen Mischungen sind:

  • Kopfschmerztropfen
  • Entspannungstropfen
  • Hustentropfen
  • Verdauungstropfen
  • Erschöpfungstropfen

Erhältlich sind diese Tropfen:

in Graz
Opernapotheke
Opernring, 8010 Graz

in Wien
Apotheke zur Kaiserkrone
Mariahilferstraße, 1011 Wien

Kostenpflichter Versand in ganz Österreich ist möglich!