OGKA

OGKA - Österreichische Gesellschaft für Kontrollierte Akupunktur

Die OGKA ist ein gemeinnütziger Verein mit derzeit etwa 1000 ärztlichen Mitgliedern und Sitz in Graz. Das Ziel der OGKA ist die Schaffung einer besonders attraktiven Akupunkturausbildung in Österreich und die Verbreitung der interessanten diagnostischen Methode der Aurikulomedizin.
 
Für Ärzte bietet die OGKA seit 1994 eine Ausbildung in einem Drei-Modul-System an:
Erstens führt sie in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Ärztekammer die Ausbildung zum ÖÄK-Diplom für Akupunktur durch, zweitens eine Ausbildung in Ohrakupunktur und Aurikulomedizin und drittens eine Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin in Zusammenarbeit mit der Universität in Nanjing.

Logo Akupunkturzentrum

Akupunkturzentrum Graz

Alle vier Ärzte des Teams vom Akupunkturzentrum Graz verfügen über das Akupunkturarzt Diplom der Österreichischen Ärztekammer und zusätzlich über verschiedene Spezialdiplome in den Bereichen Ohrakupunktur und Störherddiagnostik.
 
Das Ärzteteam wird wertvoll ergänzt und unterstützt durch Masseure und Physiotherapeuten.

Schmerztherapie

Dr. Sonja Laciny ist Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin in Wien. Außerdem ist sie Vizepräsidentin der Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur. Auf ihrer Webseite informiert sie umfassend über den Einsatz von Akupunktur in der Schmerztherapie.

Zeitschrift "Akupunktur"

Patienten-Online-Zeitschrift zum Thema Akupunktur. Wird kostenlos herausgegeben von der Deutsche Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin e.V

Logo TAO

Internationaler Kongress für Chinesische Medizin

Beim Internationalen TCM Kongress werden eine Vielzahl von internationalen und österreichischen Top-Referenten ihr großes Wissen in Akupunktur, Auriculomedizin, Kräutertherapie, Tuina, Ernährung und Qi-Gong zur Behandlung von Stress und Burnout, psychosomatischen Störungen, Depression, Reizdarm, prämenstruellem Syndrom und vielem mehr präsentieren.

Neben dem Kongressteil für Ärzte mit Workshops und Vorträgen gibt es im offenen Publikumsteil auch ein spezielles Informationsprogramm für gesundheitsinteressierte Nichtmediziner.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen